Fliegerarzt in Berlin: Ausblick über Sylt aus einer Cessna

Flugmedizin der Charité – Ihre Fliegerärzte in Berlin

Die Untersuchungsstelle für Flugmedizin der CharitéUniversitätsmedizin Berlin bietet Tauglichkeitsuntersuchungen und Beratungen für Piloten, Fluglotsen und Flugbegleiter an.

Für Piloten, Fluglotsen und Flugbegleiter gilt es, besondere gesundheitliche Vorgaben zu erfüllen:

  • nationale Vorschriften zu flugmedizinischen Untersuchungen veröffentlicht das Luftfahrt-Bundesamt (LBA),
  • europäische Vorschriften publiziert die European Aviation Safety Agency (EASA) und
  • internationale Vorschriften stammen von der Federal Aviation Administration (FAA).

Die Berliner Fliegerärzte der Charité

  • beraten ausführlich zu den verschiedenen gesetzlichen Regelungen,
  • führen vorgeschriebene flugmedizinische Untersuchungen durch,
  • stellen ein entsprechendes Tauglichkeitszeugnis aus,
  • unterstützen bei Gutachten- und Behördenfragen und
  • informieren Piloten, Fluglotsen und Flugbegleiter über präventivmedizinische Möglichkeiten.

Die privatärztlichen Leistungen der Flugmedizin:

  • Untersuchungen der Klassen 1 und 2 nach EASA,
  • Untersuchungen der Klasse 1, 2 und 3 nach FAA,
  • Tauglichkeitsuntersuchungen Flugsicherungspersonal Klasse 3,
  • Flugtauglichkeitsuntersuchungen Kabinenpersonal und
  • Sprachprüfungen Englisch ICAO Stufe 4 (Verlängerung).